System und Netzwerktechnik

Christian Zientek
Mühlenstr. 5
78269 Volkertshausen
 
Telefon: 07774 925629
Mobile: 01522 8980723
Ust ID: DE263703317
 
Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

1.1. System -und Netzwerktechnik  Zientek schließt Verträge auf der Grundlage dieser AGB. Geschäftsbedingungen des Kunden sind für System -und Netzwerktechnik  Zientek nicht verbindlich, auch insoweit sie Klauseln enthalten, die in den System -und Netzwerktechnik  Zientek AGB nicht geregelt sind.

1.2. Soweit ein öffentlicher Auftraggeber mit System -und Netzwerktechnik  Zientek in Vertragsbeziehungen tritt, gelten ergänzend zu diesen AGB die jeweils zutreffenden BVB - Bestimmungen.

1.3. Der Text des Vertrages und seiner Anlagen geht diesen AGB vor.

2. Art und Umfang der Leistung, Leistungszeit

2.1. Die beiderseitigen Leistungen ergeben sich allein aus dem Vertrag und zu ihm gehörenden Anlagen sowie vereinbarten Nachträgen.

2.2. Von System -und Netzwerktechnik  Zientek vorvertraglich übergebene Gegenstände insbesondere Konzepte und Entwürfe sind geistiges Eigentum des System -und Netzwerktechnik  Zientek. Sie dürfen nicht vervielfältigt, Dritten zugänglich gemacht werden und sind, wenn kein Vertrag zustande kommt zurückzugeben oder zu löschen.

2.3. Die nach der Vereinbarung der Vertragsparteien zu erbringenden Mitwirkungsleistungen werden durch den Kunden unentgeltlich erbracht.

2.4. Der Kunde sichert seine Daten in erforderlichem Umfang selbst. Soweit der Kunde nicht schriftlich gegenüber System -und Netzwerktechnik  Zientek etwas anderes anzeigt, können die Mitarbeiter des System -und Netzwerktechnik  Zientek davon ausgehen, dass alle Daten, mit denen sie in Berührung kommen können gesichert sind. System -und Netzwerktechnik  Zientek haftet nicht für einen eventuellen Datenverlust.

3. Gewährleistung

3.1. System -und Netzwerktechnik  Zientek gewährleistet, dass die Leistung die ausdrücklich vereinbarte Beschaffenheit hat oder soweit keine besondere Beschaffenheit vereinbart worden ist, sich für die vertraglich vorausgesetzte, sonst die gewöhnliche Verwendung eignet, die bei Lieferung und Leistungen dieser Art üblich ist und die der Kunde bei Lieferung und Leistungen dieser Art erwarten kann. Der Vertrag, seine Anlagen oder zugehörigen Dokumente, Erklärungen, Analysen, Studien, Dokumentationen oder Prospekt- oder Projektbeschreibungen, beschreiben die gewöhnliche Verwendungseignung und die gewöhnliche Gebrauchstauglichkeit. Für die Übernahme einer Beschaffenheits- und Haltbarkeitsgarantie bedarf es der ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung von  System -und Netzwerktechnik  Zientek. Die Angaben in Dokumentationen, in Prospekt- oder Projektbeschreibungen begründen keine Beschaffenheits- oder Haltbarkeitsgarantie.

3.2. Verborgene Mängel sind vom Kunden nach ihrer Entdeckung innerhalb von 10 Werktagen anzuzeigen, da anderenfalls der Anspruch untergeht.

3.3. System -und Netzwerktechnik  Zientek kann in erster Linie durch Nachbesserung Gewähr leisten. Falls die Nachbesserung endgültig fehlschlägt kann der Kunde unter der Voraussetzung des Gesetzes die Vergütung mindern oder vom Vertrag zurücktreten. Für Schadens- und Aufwendungsersatz gelten die Haftungsregelungen des Vertrages. Die Ansprüche aus den Rechtsbehelfen verjähren in einem Jahr ab Beginn der gesetzlichen Gewährleistungsfrist.

3.4. Gewährleistungsansprüche sind ausgeschlossen, sofern der Kunde am Vertragsgegenstand Änderungen vorgenommen hat und damit ursächlich den Ausfall hervorrief.

4. Nutzungsrechte

Alle Rechte an den Arbeitsergebnissen, insbesondere dem Urheberrecht, die Rechte an Erfindungen sowie technische Schutzrechte, stehen im Verhältnis zum Kunden ausschließlich System -und Netzwerktechnik  Zientek zu, auch soweit sie nach Vorgaben oder Mitarbeit des Kunden entstanden sind. Der Kunde hat an den Arbeitsergebnissen ein einfaches Nutzungsrecht für eigene Zwecke, es sei denn, es wird etwas anderes vereinbart.

5. Geheimhaltung, Sicherheit

Der Kunde ist verpflichtet, erhaltene Software vor Dritten geheim zu halten. Das Kopieren der Software mit Ausnahme der Anfertigung einer Sicherheitskopie ist dem Kunden nicht gestattet. Der Kunde hat alle Informationen aus der Geschäftsbeziehung zu System -und Netzwerktechnik  Zientek vertraulich zu behandeln, es sei denn, dass es sich um allgemein zugängliche Informationen handelt. Der Kunde hat diese Verpflichtungen auch seinen Mitarbeitern und sonstigen Personen aufzuerlegen, soweit sie mit System -und Netzwerktechnik  Zientek Software und Informationen in Berührung kommen.

6. Preis, Preisvorbehalt, Aufrechnung

6.1. Der Preisvereinbarung liegen die jeweils gültigen System -und Netzwerktechnik  Zientek - Preise zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses zugrunde. System -und Netzwerktechnik  Zientek behält sich eine angemessene Preisänderung gegenüber dem Kunden vor, jedoch nicht innerhalb von 4 Monaten nach Vertragsschluss.

 

6.2. Die Preise verstehen sich zuzüglich Verpackung, Fracht und der jeweils gültigen Mehrwertsteuer sowie sonstiger Abgaben.

6.3. Der Kunde kann gegenüber System -und Netzwerktechnik  Zientek nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen aufrechnen.

7. Zahlungen sind 14 Tagen nach Rechnungsdatum fällig. Skonto wird nicht gewährt. Soweit nichts anderes vereinbart ist, hat die Zahlung durch Überweisung auf ein Bankkonto der Fa. System -und Netzwerktechnik  Zientek zu erfolgen.

8. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises behält sich System -und Netzwerktechnik  Zientek das Eigentum am Vertragsgegenstand vor. System -und Netzwerktechnik  Zientek ist bei Zugriff Dritter auf das Vorbehaltsgut sofort schriftlich zu unterrichten. Außerdem hat der Kunde den Dritten auf den Eigentumsvorbehalt des System -und Netzwerktechnik  Zientek schriftlich hinzuweisen.

9. Kündigung

Die Einzelverträge können, soweit nicht anderweitig gesetzlich kündbar, beiderseits nur aus wichtigem Grund gekündigt werden. Falls der Auftraggeber einen Vertrag kündigt oder falls System -und Netzwerktechnik  Zientek aus einem wichtigem, vom Auftraggeber zu vertretendem Grund kündigt, behält System -und Netzwerktechnik  Zientek den vollen, für die komplette Leistung noch offenen oder erwarteten Vergütungsanspruch, gemindert um ersparte Aufwendungen, die mit 60 % des Leistungshonorars pauschaliert werden. Den Vertragspartnern bleibt der Nachweis eines höheren oder niedrigeren Schadens vorbehalten.

10. Gerichtsstand, Erfüllungsort, Recht

Für Verträge mit Vollkaufleuten gilt als Gerichtsstand Konstanz vereinbart, soweit nicht gesetzlich ausschließliche Gerichtsstände bestimmt sind. Erfüllungsort für System -und Netzwerktechnik  Zientek ist der Sitz des Kunden. Auf den Vertrag ist das materielle Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Einheitlichen UN - Kaufrechts (CISG) anzuwenden.

11. Schriftform

Verträge des System -und Netzwerktechnik  Zientek mit Kunden einschließlich aller ihrer Änderungen und Ergänzungen oder deren Kündigung unterliegen der Schriftform. Auch die Abänderung dieser Bestimmung bedarf der Schriftform. Mündliche Erklärungen für System -und Netzwerktechnik  Zientek im Vorfeld des Vertragsschlusses oder nach Vertragsschluss sind nur wirksam, sofern sie durch System -und Netzwerktechnik  Zientek schriftlich genehmigt werden.

Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die gesetzlichen Vorschriften.

 

 

[Home] [Service] [Produkte] [Support] [Impressum]